Mittwoch, 16. September 2009

*Aus Zwei mach Eins*

Nachdem ja letzte Woche der Durchbruch gemacht wurde und gestern die zweite Haustür an unserem Anbau durch ein festes Fensterelement ersetzt wurde, gibt es jetzt nur noch ein Haus. Und damit auch jeder sieht, daß es den alten Eingang nicht mehr gibt, habe ich gestern abend noch schnell etwas davor *aufgebaut* ... (den Zementsack auf dem ersten Bild im Hintergrund bitte einfach wegdenken)



Meine Eltern haben gestern wieder geholfen und wir haben diesmal im Wohnzimmer die Farbe von der Decke gekratzt ~ niiiiiiiiie wieder. Und als Belohnung gab es eins meiner Lieblingsessen ... Pflaumenknödel selbstgemacht von meiner Mama ... sooooo lecker


Morgen werden meine Mutter und ich uns am Deckentapezieren versuchen ... noch nie gemacht, kann aber ja hoffentlich nicht zu schwer sein. Wir haben ja auch die hohen schrägen Wände bei Kim hinbekommen. Ich werde berichten ...

Einen wunderschönen herbstlichen Mittwoch wünsche ich Euch, alles Liebe, Heike

Kommentare:

  1. Toll, dass du trotz des ganzen Stress die Zeit gefunden hast um es so schön Herbstlich zu gestalten. Und diese Pflaumenknödel sehen ja zum anbeißen aus. Habe die noch nie gegessen.
    Wünsche Dir einen nicht zu stressigen Tag
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    ich wünsch Euch natürlich vor allem eins ---> gutes Gelingen. Mir würde davor grauen.
    Dein Eingangsbereich ist total schön, ich muss nachher (nach der Buchführung) mal los und Heide kaufen, die weiße wirkt neben grün einfach traumhaft schön.
    Seid lieb gegrüßt, du und Deine Mama, für die Zwetschgen mahlzeit wäre ich jederzeit zu haben ;O) Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wow und trotz Umbau gibts Deko...Bei uns war hier am Anfang (als hier noch überall Baustelle war) nix mit Deko:-)...
    Ich habe Dir eben eine Mail geschickt, GLG und bis bald Anja

    AntwortenLöschen
  4. Njam. Pflaumenknödel stehen bei uns auch noch auf dem Programm... liebe Grüße, das Kusinchen

    AntwortenLöschen
  5. Wow trotz Baustelle auch noch dekoriert. Aber ich kann mich erinnern, das ich in der Umbauzeit unseres Hauses auch immer ein schönes Fleckchen haben musste. Sieht toll aus. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. hallo heike,

    ihr seid ja fleißig !! UNGLAUBLICH !! toi toi toi, dass alles glatt weitergeht auch mit dem decketappezieren ! und solche pflaumenknödel ! hmmmmh ! liebe ich auch so sehr !

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heike!

    Wahnsinn wie viel ihr schafft! Ist es nicht schön zu sehen, wie alles Stück für Stück vorran geht und der Traum vom fertigen Haus näher rückt! Ich stelle mir das sooo schön vor!

    Ich wünsch euch viel Spaß beim Decke-Tapezieren und hoffe, dass es wirklich so leicht geht wie du es dir vorstellst! ;)



    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ich merke an allem, was bei Dir so passiert, wie selten ich momentan Zeit finde durch die Blogs zu stöbern... Ich habe mir aber fest vorgenommen, dafür jetzt wieder mehr Zeit zu finden. Bin Gespannt, wie es bei Eurem Umbau weiter geht. Alles Liebe *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heike,

    Pflaumenknödel...hhmmm...wie lecker, die habe ich diese Woche bei meiner Tante gegessen:-)
    Deine Deko ist wirklich schön geworden...
    Hast Du Anjas neusten Post gesehen?
    Also die nächste Haushaltsauflösung ist unsere...!!
    Was man da so alles findet...
    Bis bald, freue mich schon
    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Pflaumenknödel - die letzten habe ich als Kind gegessen. Danke für die süße Erinnerung! Muss ich unbedingt mal selbst kochen :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  11. Ich schmelze gerade dahin: Pflaumenknödel - hmmm!!! So lecker! Wo wohnst Du? Ich helfe sofort beim Renovieren wenn ich dafür Pflaumenknödel kriege ;o)

    Dein Eingangsbereich ist superschön dekoriert! Den Zementsack hätte ich gar nich bemerkt :o)

    Liebe Grüße und weiterhin viel Elan,
    Melanie

    AntwortenLöschen