Freitag, 7. August 2009

Wieder zu Hause!!!

Wir sind wieder da ... kaputt und k.o. Es war wirklich sehr schön, aber auch wenn man eigentlich die meiste Zeit nur sitzt und sich die wunderschöne Landschaft und noch viel schönere Häuser und Gärten anschauen kann, war es zeitweise sehr anstrengend. Die Warterei vor den Brücken, das Festmachen in den Schleusen, die Suche nach einem Hafen oder sonstigen Platz zum Anlegen ... nicht immer ganz einfach, wenn die Brücke dann für den Rest des Tages doch nicht mehr öffnet, der Hafen voll ist oder die Schleuse defekt. Es war schon ziemlich abenteuerlich. Das Wetter war traumhaft, teilweise schon zu warm. Nur am Sonntagvormittag hatten wir Regen ~ so mußte ich mich auch nicht ärgern, daß ich keinen holländischen Flohmarkt besuchen konnte ~ Zwinker zu Anja. Shoppen war auch nicht *heul*, weil in der einzigen Stadt, die wirklich super schöne Lädchen hatte, alles schon zu war und ich nur *hechelnd* vor den Schaufenstern stand und mir nichts anderes übrig blieb, als ein paar Fotos zu machen ...




Hier ein erster Eindruck von unserer Hausboottour, in den nächsten Tagen mehr. Jetzt muß ich erst einmal eine große Blogrunde drehen. Viel machen ~ außer die Waschmaschine immer wieder zu beschäftigen ~ kann ich im Moment noch nicht, es wackelt irgendwie alles ... ist aber wohl normal, wenn man eine Woche auf einem schaukelnden Boot zugebracht hat. Ich hoffe, morgen geht es wieder besser.




Ganz liebe Grüße, Heike

Kommentare:

  1. Hey willkommen zu Hause. So eine Bootstür stelle ich mir echt anstrengend vor. Schade das die tollen Läden schon zu hatten; sehen doch sehr vielversprechend aus. Tolle Bilder und lebe Dich erst mal wieder ein. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen zu Hause!
    Das hört sich wahrlich abenteuerlich und etwas anstrengend an;) - war aber bestimmt auch etwas ganz Besonderes! Und ich freu mich schon sehr auf deine weiteren Schilderungen und Fotos! Und du musst erst mal wieder festen Boden unter die Füße bekommen......

    wünsch dir ein wunderschönes Wochenende, GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  3. Welcome Back!
    Das war bestimmt mal eine gaanz andere Erfahrung, und sehr aufregend.
    Ich werde ja leider immer Seekrank.
    Das du vor geschlossenen Geschäften stehen mußt ist schon ärgerlich.
    denn ein bissel stöbern, gucken, und anfassen mag *frau* ja zu gern :)
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du wieder da bist.
    Deine Fotos sind trotz aller Umstände sehr schön.
    Ich hoffe, dass du dich ein wenig erholt hast.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Herzlich Willkommen daheim.
    Über einen Urlaub mit dem Hausboot denken wir auch schon eine Zeit nach. Wenn das mal akut werde sollte, melde ich mich bei Dir, denn Du bist ja jetzt Profi.
    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  6. das ist aber schade, dass die geschäfte alle schon geschlossen waren. allein beim fotos schauen, weiss ich genau, dass ich kreuzunglücklich gewesen wäre, wenn ich vor geschlossenen pforten gestanden hätte.

    nun hoffe ich aber, dass dein schwanken aufhört und es dir wieder besser geht.

    liebe grüße von bonnie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, liebe Heike!!!
    Wie schön, dass ihr wieder gut angekommen seit!!
    Ich hoffe, Du hast Dich trotz des ganzen Abenteuers auch erholen können??
    Schade, dass das hübsche Lädchen schon geschlossen hatte...
    Die ersten Bilder sehen schon toll aus!! Es gab bestimmt eine Menge schöner Fleckchen zu sehen, oder?
    Ich hoffe, Du leidest nicht zu lange unter dem Schwanken!!!
    Liebe Grüsse,
    Manou

    AntwortenLöschen
  8. Sei froh, dass die Läden schon geschlossen hatten. So hast du sicherlich viel Geld gespart! (man soll das Positive sehen!)

    Ich war mal einen Tag auf einem Boot/Schiff und abends hat alles geschaukelt. Wie ist das dann erst nach einer Woche!?

    Ich wünsche dir ein schönes Ankommen daheim und noch einen schönen Sommer (wir fahren morgen gen Norden)!

    Biene

    AntwortenLöschen
  9. Hej,
    wir haben vor einigen Jahren mal so eine Bootstour gemacht, Abenteuer pur. ( Müritz)
    Bis auf das ewige gewarte an den Schleusen fand ich alles super...( ach ja und das in den Hafen hineinmanövrieren...)
    Ich hoffe doch du hast dich auch mal hinters Steuerrädchen begeben?
    Ist doch mal ne super neue Erfahrung...

    nicht ganz so schwankende Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  10. Willkommen daheim!!!
    Wartet man eigentlich immer so lange vor den Schleusen und Brücken oder nur zur Hauptreisezeit im Sommer??? Es ist interessant, was Du so erzählst, weil man ja gar keine Vorstellung von einer solchen Tour hat...vor allem von den Unwägbarkeiten...
    Aus diesem Blickwinkel habe ich die Schleusen und Brücken noch nie gesehen...
    Bin sehr gespannt auf weitere Berichte und Bilder!!
    Liebe Herzblattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön, du bist wieder da! Ich habe dich schon vermisst:-), das sieht sehr abenteuerlich aus und ich freu mich schon auf mehr Bilder!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  12. liebe heike, hast du denn die Farbe schon gekauft? Ich hab noch was...:-) fertig gemischt...Würde für ca. 5qm reichen...GLG Anja

    AntwortenLöschen
  13. was für ein abenteuer !!danke für die wunderschöne ersten eindrücke ..lebt euch gut wieder ein !

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  14. Das hört sich sehr interessant und abenteuerlich an!
    Schade, dass du diese wundervollen Läden nicht besuchen konntest. Die Fotos sehen Traumhaft aus!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike,
    Herzlich Willkommen zuhause. Scheint eine schöne Reise gewesen zu sein. Die Bilder sind super. Bin auf weitere gespannt. Und mach dir nichts aus geschlossenen Läden, der Geldbeutel wirds dir danken! Aber geärgert hätte ich mich auch sehr. l-G Marile

    AntwortenLöschen
  16. ...welcome home...
    da können wir ja gespannt sein auf deine Berichte und Fotos...
    ein schönes Wochenende
    Liebe grüße Tanja

    AntwortenLöschen