Sonntag, 5. August 2012

Der eine oder andere weiß es ja schon ... ich koche und backe total
ungerne. Es kommt sehr selten vor, dass es mir wirklich Spaß macht.

Als sich mein kleines Töchterlein ... klein ist gut, sie ist
12 geworden ... allerdings zum Geburtstag einen Kuchen a la Joanna
gewünscht hat, war ich begeistert. Denn ich liebe ihre Kuchen,
einer schöner als der andere.




Ich denke, für den ersten Versuch, ist er gar nicht so schlecht geworden ...
natürlich überhaupt kein Vergleich mit Joannas Kunstwerken. Die
Blümchen sind auch ein bißchen kitschig, aber auf die Schnelle
habe ich nichts besseres gefunden.

Allerdings habe ich dann doch nicht gebacken ... ich habe einfach fertigen
 Biskuitboden gekauft und zwischen die einzelnen Böden eine
Mascarponecreme mit frischen Himbeeren getan. Und da es bei uns weit und
 breit kein Fondant gab, habe ich fertig ausgerolltes Marzipan genommen. 

Geschmeckt hat er super ... es war also richtig, dass ich nicht versucht
habe, den Boden zu backen.


Fondant habe ich jetzt auch, habe ich mir von ~ hier ~ mitgebracht. Mal
sehen, wie es sich verarbeiten läßt und ob es überhaupt genießbar ist.

Bis bald, liebe Grüße, Heike

Kommentare:

  1. Hallo Mama,

    warum hast du nicht geschrieben das ich dir geholfen habe bei dem Kuchen für mein Schwesterlein ? :)

    Kim

    AntwortenLöschen
  2. Du backst nicht gerne, und dann so ein tolles Werk?
    Respekt.

    Herzliche Grüsse, Bine

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie süß, der erste Kommentar...;-)
    Liebe Heike, ich bin da genau wie Du veranlagt, was die Lust am Kochen und Backen betrifft. Da kommt mir Dein Kuchen, der optisch SO VIEL hermacht (wirklich klasse ist er Dir gelungen!), genau recht! Diese Art zu backen, ist auch meine! Hat denn der/das Fondant von xenos nun geschmeckt??? Ich stand auch schon vor dem Regal und zögerte
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. Na also, geht doch!!!
    Sieht auf jeden Fall absolut klasse aus und wenn er auch noch geschmeckt hat, dann ist das doppelt toll! Bin gespannt, was für ein Kunsterk als nächstes kommt. Wenn du das erst mal verschmeckt hast, werden sich deine Lieben vor Torten nicht mehr retten können! Also, die Meisterwerke weiterhin zeigen!
    Ich find die Blümchen übrigens nicht kitschig......

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  5. ...schaut super aus, auch wenn du ein bisserl improvisiert hast, ich find ihn toll!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Heike... also wenn du als Backmuffel den Joanna-Kuchen so gut hinkriegst, dann muss ich mich wohl doch auch mal ran trauen und eine backen! :) Alles Liebe noch nachträglich zum Geburtstag deiner Tochter!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike, der Kuchen ist ein Traum!
    Ich wüsste nicht, was man da noch schöner machen könnte...

    Und geschmacklich war er ja wie unsere - ich nehme auch stets die gekauften Böden - und die sind toll!

    Liebesgrüße
    Joanna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    ich musste echt schmunzeln über deinen Kommentar :-) lieben Dank für den Tipp... aber ich glaube das war mein Erster sowie letzter Besuch in einem outlet :-)
    Hätt´mich doch mal vorher wer gewarnt ;-)
    Liebste Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,

    ich bin auch kein leidenschaftlicher Koch und backen tue ich nur alle Schaltjahr mal. Am liebsten Käsekuchen ohne Boden. Einfach alles zusammenrühren und ab in den Ofen. So einfache Sachen kriege ich dann sogar ganz gut hin. Mit dem Kuchen schlage ich sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe, denn die Böden von Kuchen esse ich meist sowieso nicht gerne :-)

    Herzliche Grüße

    Ralf

    AntwortenLöschen
  10. Für den ersten Versuch sieht´s doch total klasse aus. Hauptsache es hat geschmeckt und deine Tochter hatte einen wundervollen Tag! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,

    dein Kuchen sieht wunderschön aus und soooooooooooooooooo lecker.

    Die Überdachung ist toll geworden, sag mal deinem Mann und Schwiegervater "Daumen hoch" ;)

    Ich bin gespannt auf die Hausbilder,

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  12. But with Nexus Radio the only settings you have to worry about are where you want to
    save your files and what file type you want to save it as.
    Hardware mechanisms used in the manufacturing of
    a Wi - Fi internet radio system is less complicated and the point of
    ergonomics is kept in mind by the manufactures. There are many websites that bring to
    people radio channels for their personal entertainment.


    Here is my web page ... www radio zemra de

    AntwortenLöschen
  13. Enjoying the service of Odyssey - Streaming - Radio is so
    easy. Regular workshops ensure that the staff at PVM Radio subdivision is not only
    up to date with the latest technological innovations, but also ensures that the
    customers from diverse backgrounds are offered the best possible services to suit their tastes.
    These channels offer a variety of genres for the user.


    My web site radio ludnica zagreb

    AntwortenLöschen